Wenn wir jetzt nichts ändern, ändert sich alles.

Unser Ziel

Wir setzen uns für ein klimaneutrales Aachen im Jahr 2030 ein.

Damit möchten wir als Aachener:innen einen Beitrag dazu leisten, dass Deutschland seine Zusagen zum Pariser Klimaabkommen einhalten kann. Wir wissen, dass dieses Ziel ambitioniert ist und wir wissen ebenso, dass dieses Thema schwierig zu überblicken ist: Was muss genau gemacht werden? Welche Bereiche müssen angegangen werden? Welche Maßnahmen helfen eigentlich?

Diese Fragen sind nicht einfach zu beantworten. Daher fordern wir, dass ein konkreter Plan ausgearbeitet wird, der das große Ziel in Teile herunterbricht, die direkt angegangen werden sollen. So lässt sich das abstrakte Vorhaben “Klimaneutralität bis 2030” in etwas Greifbares übersetzen und zügig umsetzen. Die aktuelle Klimaschutzplanung Aachens ist dafür nicht ambitioniert genug. Mit einem klaren Ziel vor Augen können wir effektiver handeln. Um aufzuzeigen, wie groß die Unterstützung in der Aachener Bevölkerung ist, führen wir einen Einwohner:innenantrag durch.

Auf dieser Seite finden sich Informationen rund um unseren Einwohner:innenantrag und die dazugehörige Unterschriftenliste:

7572

Bisher gesammelte Unterschriften
und mit Deiner wird es eine mehr!

Hier gibt es brandneue Meldungen:

 

Außerdem haben wir in Kooperation mit GermanZero ein knapp 40-seitiges Dokument erstellt, um einen ersten Eindruck zu präsentieren, wie ein Maßnahmenkatalog aussehen könnte:

Wenn du wissen möchtest, wie du bei uns mitmachen kannst, schau doch mal hier vorbei:

Hier findest du Infos darüber, wer wir sind.

Die Zeit drängt

Wir haben nicht mehr viel Zeit, um das Ruder in Richtung 1,5-Grad-Ziel herumzureißen. Der aktuelle Weltklimabericht ist alarmierend, demzufolge bereits 2030 eine Erderwärmung um 1,5 Grad droht. Warum dieser Wert so wichtig ist, wird in dem Video anschaulich erklärt.

Die gute Nachricht:

Das 1,5-Grad-Gesetzespaket 2022 von GermanZero ist entwickelt und steht für die nächste Bundesregierung zur Umsetzung bereit – wenn diese auch dazu bereit ist! GermanZero zeigt hier den Fahrplan zum klimaneutralen Deutschland.

Klimaneutralität für Deutschland bis 2035 (und damit die Einhaltung des Emissions-Restbudgets) kann dadurch möglich werden.

Diese Klimaentscheide sind außer uns schon aktiv – und es werden immer mehr: